Der zapatistische Pass

(Bis bald Portugal, auf geht´s Galizien)

Juni 2021

Am 12. Juni 2021 wurden die Reisepässe des sogenannten ´Geschwader 421`, der anderen Passagiere und der Besatzung mit dem legalen Einreisestempel in den sogenannten Schengen-Raum oder -Zone versehen und sie gingen in Horta, Azoren, Portugal, Europa an Land. Ohne an Anmut und Eleganz zu verlieren (wie man so schön sagt), verließen sie La Montaña.. Wie es sich gehört, gab es Aufregung, Tanz, Fotos und Schlemmerei. Marijose stieß auf eine alte Prophezeiung, welche ihre Ankunft ankündigte. Und es erfolgte ein Wettlauf (wie man so schön sagt), mit dem Motto ´der letzte zahlt das Essen´ (Diego Osorno hat verloren). Es wurde auf das Leben angestoßen, klar doch.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

AZOREN, PORTUGAL, EUROPA

11. Juni 2021. (Anmerkung: Kalender und Zeit der Geographie Mexikos entsprechend.)

Mit gepudertem kleinen Gesichtchen, ihrem renovierten Äußeren – das Deck geschrubbt und das Segelwerk geflickt – nahm die Montaña am 16. Mai Fahrt auf gen Osten – nachdem sie den Hafen von Cienfuegos, Cuba verlassen hatte. Entlang der Playa de las Coloradas, die Sierra Maestra zur Linken, wurde das Schiff erneut von Delfinen begleitet, die Durito Stahlkäfer (1) herbeigerufen hatte.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Delphine!

Mai 2021.

Das waren dramatische Momente. In die Enge getrieben, zwischen den losen Tauen und der Reling, bedrohte der kleine Käfer die Besatzung mit seiner Lanze, während er aus dem Augenwinkel die tobende See beobachtete, wo ein Krake der Spezies »kraken escarabujos« – spezialisiert auf das Fressen von Käfern – lauerte. Dann nahm der unerschrockene blinde Passagier allen Mut zusammen, hob seine vielen Arme zum Himmel und seine Stimme brüllte, den Lärm der Wellen, die gegen den Rumpf der La Montaña schlugen, in den Schatten stellend:

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Auf dem Meer

Mai 2021.

An seine Passagiere denkend – so wie es sein sein soll – empfahl Kapitän Ludwig am 2. Mai gegen Nachmittag auszulaufen. Der für den 3. Mai vorhergesagte Seegang würde die neuen Matros*innen ansonsten zu sehr leiden lassen. Deshalb schlug der Kapitän vor, die Ausfahrt auf 16:00 Uhr des zweiten Tages des fünften Monats vorzuverlegen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Hasta el 1 de Mayo

A continuación, el discurso que Zapalotta pronunció para dar la bienvenida a la manifestación del 1 de mayo en Viena. Aquí puedes leer el informe sobre la violencia policial en la manifestación.

Al 5 DE OCTUBRE DEL 2020 nos han llegado noticias del sureste de México: A las Redes de Resistencia y Rebeldía: A las personas honestas que resisten en todos los rincones del planeta: Hermanas, hermanos, hermanoas: Compañeras, compañeros y compañeroas: Los pueblos originarios de raíz maya y zapatistas les saludamos.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Heraus zum 1. Mai

Im Folgenden die Rede, mit der Zapalotta die Mayday-Kundgebung in Wien begrüßt hat. Hier gehts zum Bericht über die Polizeigewalt auf der Kundgebung.

Am 5.Oktober 2020 hat uns eine Nachricht aus dem Südosten Mexikos erreicht: An die Netzwerke des Widerstandes und der Rebellion. An die ehrlichen Menschen, die an allen Ecken und Enden des Planeten widerstehen. Schwestern, Brüder,  Geschwister, Compañeras, compañeros y compañeroas: Die indigenen Bevölkerungen der Maya und der Zapatistas begrüßen Euch.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Der Weg an Bord

Aus dem Notizheft von Gato-Perro, Katze-Hund:

Der Berg (La Montaña) wurde am 30. April 2021 um soundso viel Uhr geentert. Das Schiff lag etwa 50 Klafter vom Hafen entfernt vor Anker, „weit weg von dem Treiben/und der falschen Gesellschaft“. Um es herum flatterten Lachmöwen, Kormorane, Fregattvögel, Ohrensittiche, Korallenvögel und sogar ein verirrter Kolibri wollte in der Bugkanzel sein Nest machen. Im Rumpf, unterhalb der Wasserlinie, trommelten Flaschendelfine eine Cumbia, ein Walhai machte den Rhythmus mit seinen Flossen und der Mantarochen breitete seine schwarzen Flügel wie fliegende Fahnen aus.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein