Was wir wissen (1)

 Ein Berg auf hoher See

Am 5 Oktober 2020 informiert der Subcomandante Moises „die Netzwerke des Widerstandes und der Rebellion“ und „die ehrlichen Menschen, die an allen Ecken und Enden des Planten widerstehen“ darüber, dass die Zapatistas u.a. folgendes entschieden haben:


„Dass verschiedene zapatistische Delegationen, Männer, Frauen und
AndererE  der Farbe unserer Erde die Welt bereisen werden, wir werden gehen oder navigieren, hin zu weit entfernten Ländern, Meeren und Himmeln, wir werden keine Verschiedenartigkeit suchen, keine Überlegenheit, keine Konfrontation, noch viel weniger Vergebung und Mitleid.“

„Dass das erste Ziel dieser Planetenreise der europäische Kontinent sein wird“
„Dass wir in Richtung der europäischen Ländern navigieren werden. Dass wir aus mexikanischen Ländern abreisen und [..] 2021 in See stechen werden.“
„Dass wir nach dem Bereisen verschiedener Winkel Europas von unten und links am 13. August 2021 in Madrid ankommen werden, der Hauptstadt Spaniens
– 500 Jahre nach der angeblichen Eroberung dessen, was heute Mexiko ist. –
Und dass wir gleich danach den Weg fortsetzen werden.“

– dass „die zapatistischen Delegationen mehrheitlich aus Frauen bestehen werden.“
– dass die Zapatistas „den CNI-CIG [den indigenen Nationalkongress]
einladen, eine Delegation zu formieren, die uns begleiten wird und dadurch unser Wort reichhaltiger werden kann für das Andere, das weit weg kämpft.

– dass die Zapas „insbesondere eine Delegation jener Völker einladen, die den Namen, das Bild und das Blut des Bruders Samir Flores Soberanes [indigener Aktivist, Community-Radiomacher und Umweltschützer, der im Februar 2019 in Morelos ermordet wurde] hochhalten, damit ihr Schmerz, ihre Wut, ihr Kampf und ihr Widerstand weit fortgetragen werden.“
– und dass die Zapas „jene einladen, deren Berufung, Engagement und
Horizont die Künste und Wissenschaften sind, dass sie unsere Navigation und unsere Schritte aus der Ferne begleiten.“

Moises beendet die Erklärung damit: „Zusammenfassend: wir werden […] 2021 Richtung Europa abreisen. Datum und Uhrzeit? Das wissen wir nicht ……noch nicht.“

 
All diese Infos könnt ihr (neben vielen politischen Einschätzungen der Weltlage) hier nachlesen:
http://enlacezapatista.ezln.org.mx/2020/10/08/sechster-teil-ein-berg-auf-hoher-see/
Alsdann soviel erstmal von dem, was wir wissen von den Zaptistas, den „TrägerInnen des Virus des Widerstandes und der Rebellion.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code