Was wir wissen (5)

Am 1. Jänner 2021 kommt es zu einer Erklärung der EZLN „… für das Leben“, die sich „an die Pueblos der Welt“ und „and die Menschen, die in den fünf Kontinenten kämpfen richten. Hier wird festgestellt, dass

–          wir alle höchst unterschiedlich sind…
–          uns alles mögliche voneinander trennt, und
–          uns nur „sehr wenige Dinge“ vereinen.

zu diesem Wenigen  gehört,
–          dass „wir uns die Schmerzen der Erde zu eigen machen“
–          dass wir uns darüber *verständigen*, dass der Kapitalismus für diese Schmerzen verantwortlich ist
–          das Wissen, dass „es nicht möglich ist, dieses System zu
reformieren“
–          „die Verpflichtung: Zu kämpfen, überall und jederzeit“
–          „Die Gewissheit: Der Kampf für die Menschheit ist weltweit.“
–          „Die Überzeugung: Es sind viele Welten, die auf der Welt leben und kämpfen,“ und schließlich
–          „Die Erkenntnis,“ dass„das Hören und Sehen des Anderen“ uns voranbringt.

Auf dieser Grundlage wird beschlossen,
1) „Treffen, Gespräche, Austausch von Ideen, Erfahrungen, Analysen und Einschätzungen durchzuführen…“
2) Diese Treffen und Aktivitäten finden auf den fünf Kontinenten statt; dazu wird festgehalten: „Auf dem europäischen Kontinent werden sie [diese Treffen und Aktivitäten] in den Monaten Juli, August, September und Oktober 2021 umgesetzt – mit der direkten Beteiligung einer mexikanischen Delegation – bestehend
aus Congreso Nacional Indígena-Indigener Regierungsrat (CNI-CIG), der Frente de Pueblos en Defensa del Agua y de la Tierra de Morelos, Puebla y Tlaxcala [Zusammenschluss der Pueblos in Verteidigung von Wasser und Land in Morelos, Puebla und Tlaxcala] und der EZLN.“
3) Alle „einzuladen – die die gleichen Sorgen und ähnlichen Kämpfe
teilen“

Daran anschließend folgt eine enorme Liste von Gruppen, Kollektiven und Individuen, die diese „Erklärung … für das Leben“ unterstützen. Im Hinblick auf Österreich gibt es bisher (Stand 14.1.21) folgende Unterstützer*innen

Kinoki Asociación Autogestión Audiovisual
Colectivo Libertad
Comité de Solidaridad México-Salzburgo
Palästina Solidarität Steiermark
Steirische Friedensplattform
Mühle Nikitsch
Mobiler infoladen biblio>media:take!
Colectivo Acción Solidaria con México en Austria

Wer diese Erklärung ebenfalls unterstützen möchte, schickt seine/ihre Unterschrift an:

firmasporlavida@ezln.org.mx

Zur gesamten Erklärung geht es hier:
http://enlacezapatista.ezln.org.mx/2021/01/01/gemeinsame-erklarung-eines-teils-des-europas-von-unten-und-der-ezln/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code