Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ensemble Transformance- Tanz der Erinnerungen – Zapateando memorias

23. Juli- 18:30 - 20:00

„Für die von oben setzt sich der Kalender aus der Vergangenheit zusammen,“ sagt der rebellische Käfer Don Durito und fügt hinzu: „Für die von unten ist der Kalender etwas, das noch kommt.“
Wer schreibt Geschichte? Lässt sie sich auch tanzen? Und wo hausen die Erinnerungen?

Eine Dekolonialisierungsperformance zum 500. Jahrestag der Zerstörung von Tenochtitlan, der heutigen Mega-City Mexiko Stadt und zum Besuch der aufständischen Zapatistas in Europa in diesem Sommer.

“Para l@s de arriba, el calendario está hecho de pasado,” dice el escarabajo rebelde Don Durito, “para l@s de abajo, el calendario es algo por venir.”

¿Quién hace historia? ¿Se puede zapatearla? ¿Y por dónde habitan los recuerdos?

Una performance sobre la descolonización alrededor del 500 aniversario de la destrucción de Tenochtitlan, la actual megaciudad de México, aludiendo a la visita de los insurgentes Zapatistas a Europa durante este verano.

Lecture:Tom Waibel & Lisl Ponger
Performance: Dafne Moreno, Marcela Torres Heredia, Valentina Viera und Judith Aguilar
Sound&Musik: Miguel Azmendi

Ensemble Transformance- Tanz der Erinnerungen – Zapateando memorias

 

Details

Datum:
23. Juli
Zeit:
18:30 - 20:00
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Muthsamgasse Penzing
Muthsamgasse
Wien, Wien 1140 Österreich
Google Karte anzeigen